Wissenswerte Infos für kleine und mittlere Unternehmen rund um die Themen Content- und Online-Marketing, Suchmaschinenoptimierung, Online-PR und Social-Media-Marketing 
Content Marketing Blog

Allgemein

Fernsehen, Radio und Zeitungen hacken auf den Facebook-AGB rum

Wie lange wollen die Ewiggestrigen eigentlich noch versuchen, den digitalen Wandel in der Werbung aufzuhalten?

Seitdem Facebook seine neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen angekündigt, und für wirksam erklärt hat, versuchen wieder mal die „klassischen Medien“ dem Bürger klar zu machen, wie böse das doch sei.

Der Datenschutz der deutschen Verbraucher ist nicht gewahrt! Es werden Daten an Dritte verkauft, die daraus Nutzerprofile erstellen können, um Werbung zielgerichtet auszuliefern. Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus Facebook austreten können . . . BlaBlaBla . . .

Egal, ob Fernsehsender (allen voran die öffentlich-rechtlichen), Radio oder Tageszeitung, alle hacken wiedermal auf der Zuckerberg-Company rum. Getreu dem Motto: „Herr Lehrer, ich weiß was . . . und das muss ich jetzt petzen“. Weiterlesen

Marketingplanung 2015: Analog verliert – Digital gewinnt

Kundengewinnung und Kundenbindung sind komplexer geworden

Die Frage stellt sich für Inhaber von kleinen oder mittleren Unternehmens jedes Jahr aufs Neue: Wie viel Budget sollen in Marketingmaßnahmen investiert werden und vor allem wo? Lohnt es sich weiterhin auf Anzeigenwerbung zu setzen? Macht es Sinn mehr in digitales Marketing zu investieren? Mein Blogbeitrag gibt Orientierung.

Weiterlesen

Verantwortlichkeiten bei Internetprojekten

Wer hat bei Pflege, Vermarktung und Sicherheit eigentlich den Hut auf? Tipps aus der Praxis für KMUs

Bekanntermaßen besteht ein Internet-Projekt aus mehreren Disziplinen. Das fängt beim Hosting der Firmen-Website an, geht über den Content weiter und hört beim Online-Marketing auf. Damit Ihr Web-Projekt blasenfrei funktioniert und Ihnen als KMU Erfolg bringt, bedarf es der Pflege und Wartung. Ich habe mir mal einige Gedanken dazu gemacht und für Sie notiert, wer für was verantwortlich ist. Weiterlesen

Handwerk und KMUs können sich Social Media nicht entziehen

Wer glaubt die Sozialen Netzwerke würden das eigene Unternehmen nicht tangieren, kann künftig ganz schön auf die Nase fallen

„Bos? Soziale Netzwerke? Mit so äm Krom hon mir nischt zu dunn!“ So lautet in etwas die Antwort eines alteingesessenen Fuldaer oder Rhöner Kleinbetriebs in Mundart (Rhöner Platt), wenn das Thema Social Media auftaucht. Ins Hochdeutsch übersetzt heiß das: „Was? Soziale Netzwerke? Mit so etwas haben wir nichts zu tun.“ Sicherlich ist es kein rein osthessisches Phänomen, sondern lässt sich auf viele andere ländliche Regionen übertragen. Weiterlesen

Content-Check statt Website-Check

Veranstaltung der IHK-Fulda nicht mehr zeitgemäß

In unregelmäßigen Abständen bietet die IHK-Fulda in Zusammenarbeit mit dem BIEG-Hessen einen Website-Check an. Kleine und mittlere Unternehmen aus dem Landkreis Fulda können sich von einem Webspezialisten ihre Website auf Funktion, Zielgruppenansprache und Design prüfen lassen. Der Website-Check wird in dieser Form seit mindestens fünf Jahren angeboten. Leider ist das Konzept mittlerweile veraltet. Weiterlesen

Sichtbarkeit Ihrer Persönlichkeit als Suchkriterium nutzen

Erhöhen Sie die Auffindbarkeit in Google, indem Sie selbst zur Marke werden

Unser Konsum wird von Marken bestimmt. Ein gute Marke verkauft sich von alleine. Doch wenn Sie sich Märkte genauer betrachten, bröckelt in immer mehr Bereichen diese Annahme. Beispiel Sony: Der japanische Hersteller von Unterhaltungselektronik hat massiv Probleme, sich den Veränderungen des Unterhaltungselektronikmarkts anzupassen. Neue, hierzulande teilweise völlig unbekannte Marken erobern sich stattdessen Marktanteile.

Weiterlesen

Autorenbilder: Erst heiß gemacht, dann fallen gelassen

Google nervt mit seinen überhasteten Entwicklungen!

Wer wie ich mit Content- bzw. Online-Marketing sein Geld verdient hat es manchmal nicht einfach. Vor allem, wenn es um Google geht. Der Gigant hat in den letzten Jahren dermaßen aufs Entwicklungsgas getreten, dass man kaum noch hinterher kommt. Grundsätzlich ist es natürlich positiv, wenn ein Unternehmen so innovativ ist. Doch in letzter Zeit geht mir die Innovation zu weit. Es werden Ideen und Dienste kreiert und dann wieder verworfen, wie jetzt das angekündigte Verschwinden der Autorenbilder im Suchergebnis.

Das war einmal: Die Autorenverknüpfung im Google-Suchergebnis.

Das war einmal: Die Autorenverknüpfung im Google-Suchergebnis.

Was habe ich meine Kunden darauf scharf gemacht, dass sie sich in der Sichtbarkeit einen Vorteil verschaffen. Und jetzt ist das Autorenbild wieder weg. Das nervt. Zwischenzeitlich waren die Autorenbilder schon mal weg. Ich dachte schon, ich hätte die Meta-Angaben falsch in die Websites meiner Kunden eingebaut. Doch alles ok. Dann waren die Fotos wieder da. Weiterlesen

Content-Marketing hat endlich den SEO-Wahnsinn abgelöst

Nur gute Inhalte sind von Bedeutung und nicht irgend welche 08/15-Texte

Wenn ich mir so die SEO-Szene die letzten Monate betrachte, so wundere ich mich über die massive Veränderung dieser Dienstleistungsgattung überhaupt nicht. Google hat es geschafft, so gut wie alle Methoden der „bösen SEOs“ durch die mit Tiernamen betitelten Algorithmus-Updates zu durchschauen und „überoptimierte“ oder „überverlinkte“ Websites abzustrafen. Für mich war es nur eine Frage der Zeit, wann Google den 08/15-Texten samt künstlicher Verlinkung einen Riegel vorschiebt. Ich habe mich schon immer gefragt, wer soll den Mist eigentlich lesen? Weiterlesen

Von der Schwierigkeit über Gutes zu reden

Was hindert eigentlich Unternehmen im Landkreis Fulda daran ein nutzenstiftendes Content-Marketing zu machen?

Was soll ich blos meinen Kunden erzählen? Ideenlosigkeit bei KMUsEs fängt ja bei so gut wie allem meinen Beratungen damit an, dass meine Ansprechpartner mit der Wortkombination „Content Marketing“ überhaupt (noch) nichts anfangen können. Das ist auch der Grund, warum ich mich vor Jahren „Internet-Redakteur“ genannt habe, um wenigstens ein bisschen das Thema „Redaktionelle Inhalte“ zu transportieren. Um dann bei den KMU’lern nicht einen Knoten im Gehirn zu hinterlassen, übersetzte ich Content Marketing so:

„Alles, was eine Website inhaltlich spannend macht. Also Artikel, Beiträge, Fotos, Videos, Audiobeoträge. Ebenso sind es außerhalb der Website veröffentlichte Informationen, die Besucher auf eine bestimmte Website lotsen sollen.“

Soweit so gut. Doch dann sind wir meist beim nächsten Problem, welches etwa so klingt: „Was soll ich denn meinen Kunden erzählen?“

Evolutionär betrachtet ist das Thema „Eigene Website“ bei kleinen Unternehmen etabliert. Jetzt im nächsten Schritt und vor allem auf lange Sicht gilt es sich den Inhalten zu beschäftigen. Und es scheint, zumindest regional auf Osthessen betrachtet, noch einige Zeit zu brauchen, bis es zu einen strategischen Marketinginstrument geworden ist. Weiterlesen

Osthessen-News besser sichtbar als Fuldaer Zeitung

Dramatische Veränderung grafisch dargestellt

Als Internet-Redakteur verfolge ich berufsbedingt alle digitalen Medien, die es im osthessischen Raum so gibt. Die Erkenntnisse sind wichtig für das Online-Marketing meiner Kunden. Ich werde immer wieder gefragt, wo es sich lohnt, Pressemeldungen veröffentlichen zu lassen oder Anzeigen zu schalten. Da es da ganz unterschiedliche Meinungen gibt, veröffentliche ich eine Grafik, die sicherlich viele Unternehmen der Region Fulda interessieren, und für ein wenig mehr Transparenz sorgen wird. Weiterlesen

Folgen Sie mir

Kundenmeinungen