Wissenswerte Infos für kleine und mittlere Unternehmen rund um die Themen Content- und Online-Marketing, Suchmaschinenoptimierung, Online-PR und Social-Media-Marketing 
Content Marketing Blog

Webmarketing

Social Media als dauerhafte Möglichkeit in der Wahrnehmung der Kunden zu bleiben

Vertrauensaufbau per Dialog – wie Facebook, twitter und Blogs bei der Kundengewinnung und -bindung unterstützen

Social Media als dauerhafte Möglichkeit in der Wahrnehmung der Kunden zu bleibenKundenbeziehungen werden in der heutigen Zeit zu einem großen Teil über das WWW aufgebaut. Dabei spielen neben der Unternehmens-Website oder dem Webshop auch soziale Medien, wie Facebook, Google+ oder Blogs eine Rolle im Kundengewinnungsprozess. Social Media dient der Interaktion und des Austausches von Mensch zu Mensch. Es wird deshalb immer mehr genutzt, weil hier sehr offen über Erfahrungen mit Produkten, Dienstleistungen, Marken oder Unternehmen diskutiert wird.

Social Media als Markt sehen
Wenn Sie Social Media Plattformen als eine Art von Marktplätzen betrachten, so haben Sie als Unternehmen die Möglichkeit, sich an diesem Marktplatz zu beteiligen. Er dient allerdings weniger dem direkten Verkaufen, sondern als vertrauensbildende Maßnahme und dem Aufbau eines Dialogs. Viele Unternehmen scheuen bisher den Aufwand, ihren eigenen Marktplatz in twitter, facebook oder youtube einzurichten. Sie sehen Social Media als pure Zeitverschwendung.
Weiterlesen

Internetmarketing für Arztpraxen – was ist wirklich relevant, um Erfolg zu haben?

Regionalität und Reputation sind entscheidend, um neue Patienten zu gewinnen

Neue Patienten gewinnen mit dem richtigen InternetmarketingDa ich schon einige Arztpraxen bei der Vermarktung ihrer Website unterstützt habe, möchte ich die Gelegenheit nutzen, hier ein paar Erfahrungen zu veröffentlichen. Arzt-Websites sind in ländlichen Regionen meist noch recht hausbacken umgesetzt und das Online-Marketing wird kaum genutzt. Das ist schade, denn damit wird Potenzial zur Gewinnung neuer Patienten verspielt. Oft reichen schon kleine Veränderungen aus, um die Website in ihrer Auffindbarkeit in Google zu verbessern.

Das Suchverhalten der Patienten ist entscheidend
Im Grunde genommen ist die Optimierung einer Praxis-Website einfach, wenn Sie sich in die Lage eines Patienten oder Kunden versetzen. Diese geben bei der Suche so gut wie immer den Fachbereich und den Ort an. Beispiel: „Zahnarzt Fulda“. Falls der Arzt bereits bekannt ist, wird nach dessen Namen und der Stadt gesucht.
Weiterlesen

Regionales Onlinemarketing ist Pflicht für Unternehmen, die lokal gefunden werden wollen

Tipps, wie Sie davon profitieren und was Sie alles dazu tun sollten

Gute Nachrichten für lokal orientierte Geschäfte bzw. Unternehmen. Die Möglichkeiten des regionalen Onlinemarketings haben sich in den letzten Jahren sehr gut entwickelt. Zahlreiche Anbieter haben sich auf ortsbezogene Dienste spezialisiert und unterstützen Sie dabei, besser im Internet gefunden zu werden.

Mobile als Treiber des ortsbezogenen Internetmarketings
Getrieben ist dieser Prozess durch den Ausbau der Mobilfunknetzte mit den Übertragungstechniken UMTS und LTE. Damit gehen immer mehr Menschen mit ihrem Smartphone ins Internet, weil der schnelle Zugang nahezu überall verfügbar ist. Der Nutzen ist für die Anwender enorm. Nicht zuletzt die Software der Smartphones (die sogenannten Apps) erlauben die Entwicklung praktischer Applikationen, die User dabei unterstützen, Informationen von dem Ort zu erhalten, wo sie sich gerade auhalten.
Weiterlesen

Authentisches Marketing ist im Internetzeitalter angesagt

Die Veränderung zu akzeptieren, ein „echtes“ Marketing umzusetzen, fällt vielen Unternehmen immer noch schwer

Was war das doch früher so einfach, mit Werbung seine Kunden zu gewinnen. Im Internet-Zeitalter funktioniert das allerdings nicht mehr. Werbung wird im Web kaum geduldet und in den Printmedien verliert sie ebenfalls an Bedeutung, da die Auflagen sinken und die Kunden lieber im Internet surfen. Was haben Unternehmer und Marketingentscheider also zu tun, wenn sie Kunden weiterhin erreichen wollen? Weniger Werbung, oder kompetenzorientierte Werbung oder im Idealfall gar keine Werbung.

Vertrauenschaffendes Foto: Tierarzt Patrick Weber aus Schlitz in einer Behandlungssituation

Vertrauenschaffendes Foto: Tierarzt Patrick Weber aus Schlitz

Die Lösung heißt „authentisches Marketing“. Authentisches Marketing bedeutet vor allem viel selbst machen. Und genau das fällt vielen Unternehmen schwer umzusetzen, weil sie es nicht einfach delegieren oder outsourcen können.

Weiterlesen

Lassen Sie sich die Erfolge zeigen, wenn Sie eine Internetagentur für Ihre Website beauftragen

In der Region Osthessen gibt es eine ganze Menge an Internetagenturen. In meinen Lesezeichen im Browser habe ich über 40 von ihnen gezählt. Der größte Teil von den Agenturen hat überwiegend ein ähnliches Dienstleistungsportfolio. Nämlich Websites technisch und gestalterisch umzusetzen. Immer mehr Webagenturen bieten auch Suchmaschinenoptimierung an.

Conversion ist der relevante Faktor
Für Kunden stellt sich bei einem Relaunch oder einer neuen Realisierung einer Website die Frage, mit wem sie zusammenarbeiten will. Relevant ist hierbei in erster Linie welche Erfolge die Webagenturen nachweisen können und zwar in Form von Kontaktanfragen (siehe Screenshot), Buchungen oder Bestellungen (die sogenannte Conversion). Natürlich sind auch die Gestaltung der Website und das eingesetzte Content Management System wichtig, doch nutzt das alles nichts, wenn die Homepage nicht konvertiert.
Weiterlesen

Empfehlungsmarketing und Bewertungsportale zur Kundengewinnung nutzen

Wichtiges Marketing-Instrument für die lokale Suche in Google ist noch weitgehend unbekannt im Raum Fulda

Wenn ich bei einem neuen Kunden das Thema Empfehlungsmarketing anspreche, ändert sich der Gesichtsausdruck meines Ansprechpartners schlagartig in ein Fragezeichen. In der Regel kann er sich zwar darunter was vorstellen, weis aber nicht, wie das im Internet funktioniert. Viele kleine und mittlere Unternehmen, die Endkunden mit ihren Produkten und Dienstleistungen ansprechen, können Empfehlungs- oder Bewertungsmarketing gezielt zur besseren Auffindbarkeit in Google, und damit zur Neukundengewinnung nutzen.

Mund-zu-Mund findet immer mehr im Internet statt
Die Mund-zu-Mund-Propaganda – nichts anderes ist die Empfehlung bzw. die Bewertung – ist im Web schon seit seinem Bestehen entstanden. Waren es früher eher Foren und Communities, in denen Empfehlungen oder Bewertungen ausgesprochen wurden, sind es heute meist eigenständige Portale, wie qype.de oder kennstdueinen.de. Weitere Websites, wie beispielsweise pointoo.de oder Google places sind für die lokale Suche eingerichtet. Sie erfüllen den Zweck einer Branchensuchmaschine inkl. Bewertungsmöglichkeit. Beide Suchmaschinen übernehmen automatisch Einträge von Empfehlungsportalen.
Weiterlesen

Tipps und Empfehlungen für das Internet-Marketing 2.0 in 2011

Marketingempfehlungen für 2011Der Druck, in Internet-Marketingmaßnahmen zu investieren, hat nicht nur bei großen Unternehmen zugenommen. Besonders kleine und mittlere Unternehmen erkennen, wie wichtig es für ihr Geschäft ist, in Suchmaschinen, Networking-Portalen und auf Social Media-Plattformen präsent zu sein.

2011 wird sich diese Entwicklung massiv fortsetzen. In welche Marketing-Aktivitäten Unternehmen investieren sollten, habe ich in meinen Tipps und Empfehlungen für das Internet-Marketing 2.0 zusammengestellt. Bei meiner Aufstellung habe ich regionale Erkenntnisse und Erfahrungen mit einbezogen.

Weiterlesen

Beim Thema Social Media stellen sich die gleichen Fragen, wie für jede andere Art des Marketings

Social Media Expertin Nicole Simon stellt in einem Interview mit dem Fachmagazin internetworld fest, dass  die Wahrnehmung für Social Media in Unternehmen langsam angekommen ist. Entscheidend sei sich mit der Thematik überhaupt auseinander zu setzen. Genau diese Meinung vertrete ich auch. In wie weit sich die jeweiligen Plattformen dann in das Gesamtmarketing integrieren lassen, ist im nächsten Schritt zu prüfen. Die Fragen, die sich zum Sinn und zum Nutzen von Social Media stellen, sind letztlich die gleichen, wie sie grundsätzlich im Marketing gestellt werden: Was will ich ereichen, welche Zielgruppe will ich erreichen, wo informiert sie sich, und so weiter.

Verpasst der Tourismus in der Rhön den Social Media-Anschluss?

Die Rhön ist das Land der offenen Fernen und des Social Media-Niemandslandes.

Die Tourist-Website der Rhoen

Optisch in Ordnung, leider hinkt das Portal den Erwartungen für zeitgemäßes Internetmarketing hinterher

Um den Tourismus in der Rhön ist es nicht gerade gut bestellt. Zumindest ist das meine Wahrnehmung, wenn ich mir die Online-Marketing-Aktivitäten der Rhöner Internetportale (www.rhoen.info; www.rhoen.de; www.biosphaerenreservat-rhoen.de) ansehe. Zwar sind diese erst in kurzen Abständen einer kompletter Überarbeitung unterzogen worden, was im Übrigen sehr gelungen ist, doch die Frage, die sich stellt, reicht das aus?

Die Rhön hinkt beim Webmarketing hinterher
Wie weit der Tourismus in der Rhön aus Marketingsicht hinterherhinkt, ist mir kürzlich bewusst geworden, als ich eine Versammlung der Tanner Touristinfo besuchte. Anlass war der Weggang der derzeitigen Managerin, die sich neuen Aufgaben widmen wird. Der ehemalige Leiter der Touristinfo schilderte sehr detailliert, was es für umfangreiche Aufgaben zu organisieren und durchzuführen gibt. Das war zwar sehr gut dargestellt, es viel jedoch nicht eine Silbe bezüglich des eigenen Webauftritts, geschweige denn wie sich der Tourismus in der Rhön über das Internet verändert. Stattdessen wurde sich ausgiebig mit Flyern, Prospekten und Zeitungsartikeln in der lokalen Presse beschäftigt.
Weiterlesen

Folgen Sie mir

Kundenmeinungen