Wissenswerte Infos für kleine und mittlere Unternehmen rund um die Themen Content- und Online-Marketing, Suchmaschinenoptimierung, Online-PR und Social-Media-Marketing 
Content Marketing Blog

Fuldaer Unternehmen versagen bei SEO-konformer Gestaltung von Pressemeldungen

Relevante Keywords spielen auch bei der Online-PR eine wichtige Rolle

Seit 2013 betreibe ich ein eigenes Presseportal auf dem kostenfrei Wirtschaftsmeldungen veröffentlicht werden. Die Vorteile bestehen darin, nicht nur Unternehmens- und Produktinformationen zu publizieren, sondern auch Wahrnehmung und Auffindbarkeit in Google zu verbessern. Leider werden diese Vorteile aufseiten der Verantwortlichen kaum erkannt und die Meldungen werden deshalb nicht gefunden. Mit ein paar Tipps lernen Sie, wie Sie Ihre Pressetexte suchmaschinen-technisch aufbereiten.

Online-PR hat eigene Regeln
Online-PR führt nach wie vor ein Schattendasein. Dabei ist sie unter Insidern seit Jahren ein sinnvolles Instrument der Öffentlichkeitsarbeit. Wenn die Regeln der Suchmaschinenoptimierung berücksichtigt werden, lassen sich sowohl Kunden, als auch Redakteure mittels online verteilten Pressemeldungen sehr gut erreichen. Doch viele Mitarbeiter im Marketing, die auch Pressemeldungen an www.wirtschaftspresse-fulda.de mailen, denken nicht an SEO. Das ist jedenfalls die Erfahrung, die ich in den letzten drei Jahren mit meinem Presseportal gemacht habe.   
 
Wenige Gemeinsamkeiten
Online-PR und Print-PR haben, außer dem Inhalt und der Form, wenig gemeinsam. Sie sind als eigenständige Arten der Öffentlichkeitsarbeit anzusehen, deren Eigenheiten unbedingt berücksichtigt werden müssen. Doch die Unterscheidung wird von Unternehmen aus dem osthessischen Raum selten in der Praxis umgesetzt. Eine Meldung wird verfasst und an die entsprechenden Print- und Online-Verteiler verschickt, fertig. In Bezug auf die Online-PR werden weder seo-konforme Überschriften eingesetzt, noch kontrolliert, wie die Verteilung wahrgenommen wird. So funktioniert meiner Meinung nach Online-PR nicht.

Auf was müssen Sie achten, wenn Sie eine Online-Pressemeldung schreiben? Hier ein paar Tipps:

Regeln der Suchmaschinenoptimierung beachten

Da die Recherche nach aktuellen Meldungen meist in Google beginnt, spielt die Suchmaschinenoptimierung natürlich eine Rolle bei Pressemeldungen. Relevant ist hierbei der Einsatz von Keywords in der Überschrift. Je nach Ziel und Kontext ist also genau zu überlegen, wie die Überschrift so gestaltet wird, dass sie einerseits knackig verfasst ist und andererseits bedeutsame Suchbegrifflichkeiten enthält.

Beispiel:

Thema und Ziel: Es sollen KMUs angesprochen werden, die auf Fördermöglichkeiten bei der Einführung von Cloud-Diensten aufmerksam gemacht werden sollen.
Strategie: Die Suche in Google gestaltet sich über die Keywords „Cloud-Computing“, Fördermöglichkeiten“ und „KMU“
Umsetzung: Versuch der drei relevanten Keywords bzw. Kombinationen in die Überschrift zu integrieren.
Ergebnis der Überschrift: „Cloud-Computing: KMUs sollten jetzt Fördermöglichkeiten nutzen“

Beispiel visualisiert: Vorher

Beispiel: So wurde die Pressemeldung zugeschickt. Die Überschriften sind für die Print-Presse ok, nicht jedoch für die Online-PR

Beispiel: So wurde die Pressemeldung zugeschickt. Die Überschriften sind für die Print-Presse ok, nicht jedoch für die Online-PR.

Beispiel visualisiert: Nachher

Da der Rhöner Sternenpark mittlerweile bekannt ist empfiehlt es sich diesen Begriff auch in der Überschrift zu verwenden. Sternschnuppen wird als Suchbegriff häufiger genutzt, als Perseiden. Deshalb macht es Sinn diesen in der Ubline einzusetzen.

Da der Rhöner Sternenpark mittlerweile bekannt ist empfiehlt es sich diese Begriffskombination auch in der Überschrift zu verwenden. Sternschnuppen wird als Suchbegriff häufiger genutzt, als Perseiden. Deshalb macht es Sinn diesen in der Subline einzusetzen.

Ziele berücksichtigen

Mit Pressemeldungen werden ja bekanntlich viele Ziele verfolgt. Neben der Ankündigung von Produkten und Dienstleistungen gehören Unternehmensinformationen dazu. Beispielsweise die Einstellung neuer Auszubildender oder Meilensteine, wie besondere Jubiläen.

Google hilft beim Texten der Überschriften mit allen möglichen Suchanfragen

Google hilft beim Texten der Überschriften mit allen möglichen Suchanfragen

Wenn also ein Unternehmen neue Auszubildende sucht, ist das Ziel klar. Aus SEO-Sicht stellt sich die Frage, wie würde ein Schulabgänger googeln, der nach einer Lehrstelle sucht? Hier hilft die Suggestfunktion in Google. Eine Pressemeldung mit relevanten Keywords würde etwa lauten:

Überschrift:
Mustermann GmbH bietet freie Ausbildungsplätze in 2017 an

Unterüberschrift:
Fuldaer Unternehmen hat Lehrstellen zum Mechatroniker zu besetzen

Aufmerksamkeit schaffen

Wie lässt sich mit einer Pressemeldung Aufmerksamkeit schaffen? Mit Themen, die die Zielgruppe interessiert. Auch hier spielen Keywords eine entscheidende Rolle. Googeln Sie doch mal nach Ihrem Produkt und ergänzen es mit den Worten „Erfahrungen“, „Kosten“ oder „Test“. Schnell tauchen Sie in die typischen Fragen Ihrer Kunden ein und verstehen, was diese wirklich wollen. Ihre Chance besteht jetzt darin, Ihre Zielgruppe bei diesen Fragen über eine Pressemeldung abzuholen.

Keine Meldung ohne Bild

Die Kommunikation ist auch in der Welt der Online-PR sehr visuell. Deshalb ist es wichtig jeder Meldung ein Foto beizufügen, welches das Thema der Nachricht transportiert. Wird dies nicht gemacht, ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass Ihre Meldung wahrgenommen wird. Nebenbei bemerkt spielt es aus SEO-Sicht eine Rolle, wie das Foto beschriftet (Datei-Namen) wird und ob die Exif-Funktion (Bildbeschreibung und Fotograf) bei der Bildbearbeitung genutzt wird. Wenn Ihre Pressemeldung schon nicht gelesen wird, dann wird sie vielleicht über die Bildersuche in Google gefunden.

Verlinkung und Landingpage

Der Link ist für die Online-PR insofern wichtig, weil er nicht nur auf das Unternehmen verlinkt, und so dem Leser die Möglichkeit zu geben sich weiter zu informieren, sondern ebenso aus SEO-Sicht. Der Link dient dem sogenannten Linkaufbau. Sie erinnern sich vielleicht, dass Links von externen Websites zu Ihrer Website für Sie von Bedeutung sind. Also gehört in jede Pressemeldung ein Link rein. Möglichst zu der Page, wo Interessierte Infos zu dem in der Pressemeldung behandeltem Thema landen (Landingpage).

Jetzt kommt es darauf an, ob die Pressemeldung an ein Nachrichtenportal gemailt wird, oder ob Sie sie über einen Verteiler, wie pr-gateway.de verbreiten. Verschicken Sie per Mail, achten Sie darauf, dass der Link ein „http://“ erhält. Da im Fall einer Veröffentlichung die Redakteure per Copy and Paste den Pressetext einstellen und viele Systeme so eingerichtet sind, dass der Link nur dann automatisch generiert wird, wenn das Attribut vorangestellt ist, muss es davor. 

Bei pr-gateway.de kann über eine spezielle Funktion der Link per Ankertext einfügen. Vorteil: Es lässt sich genau die Keywordkombination verlinken, die aus SEO-Sicht relevant ist.

link-beispiel-osthessen-news

Verteiler nutzen

Neben regionalen Presseportalen, wie Osthessen-News, Fuldainfo, Osthessen-Zeitung oder Wirtschaftspresse-Fulda besteht auch die Möglichkeit Ihre Meldung bundesweit in vielen Presseportalen zu veröffentlichen. Dazu bietet sich der Dienst von pr-gateway an. Für einen geringen zweistelligen Betrag verteilen Sie mit wenigen Klicks Ihre Pressemeldung. Das lohnt sich auch, wenn Sie gar nicht bundesweit aktiv sind. Denken Sie an Linkaufbau und Reputation. Dafür ist pr-gateway wirklich klasse.

Des weiteren empfehle ich Pressemeldungen auch über die Sozialen Netzwerke zu kommunizieren. Hier natürlich mit einem zusätzlichen Kommentar. Haben Sie eine Facebook-Fanpage, teilen Sie den Link auf Ihrer Page. Das gleiche gilt für twitter, Xing oder LinkedIn.

Kontrolle

Wer verlinkt über die verteilte Pressemeldung auf Ihre Website? Die Analyse in Xovi macht es sichtbar.

Wer verlinkt über die verteilte Pressemeldung auf Ihre Website? Die Analyse in Xovi macht es sichtbar.

Ist die Pressemeldung erst mal veröffentlicht, können Sie Tage später in Ihrer Web-Analyse feststellen, ob jemand über ein Presseportal auf Ihre Website gelandet ist. Über ein SEO-Tool, wie XOVI, lassen sich genaue Details der Links ermitteln. Das ist vor allem dann interessant, wenn Sie Meldungen über pr-gateway verteilen.

FAZIT: Beherzigen Sie meine Empfehlungen und gestalten Sie Ihre Pressemeldungen nach digitalen Gesichtspunkten. Denken Sie daran, dass Pressemeldungen mehr und mehr am Smartphone oder am Desktop gelesen werden. Die Print-Presse verliert weiterhin an Bedeutung. Vor allem bei der jüngeren Zielgruppe.

 

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Folgen Sie mir

Kundenmeinungen