Wissenswerte Infos für kleine und mittlere Unternehmen rund um die Themen Content- und Online-Marketing, Suchmaschinenoptimierung, Online-PR und Social-Media-Marketing 
Content Marketing Blog

Kundengewinnung mit Presseportalen

Mit einer Meldung viele Kontakte erreichen (Teil II)

Im letzten Blogbeitrag habe ich mich mit dem Thema „Regionale Online-Pressearbeit“ beschäftigt.  Dieser Artikel befasst sich mit dem bundesweiten Versand von Online-Pressemeldungen mithilfe eines Verteilers (Dienst).

PR-Gateway - der praktische PresseverteilerVerbesserte Möglichkeiten
Doch zunächst will ich Sie für das Schreiben von Pressemeldungen ansich begeistern. Denn vielleicht geht es Ihnen genauso, wie vielen anderen Unternehmen, die den Wert der Online-Pressearbeit noch nicht erkannt haben. In den letzten Jahren haben sich die Möglichkeiten Pressemeldungen im Internet zu veröffentlichen wesentlich verbessert.

Pressemeldungen nicht nur für die Jour­nail­le
Warum so wenig Marketingverantwortliche Online-Pressemeldungen für ihr Marketing nutzen, liegt wahrscheinlich an dem Glaubenssatz, Pressemeldungen werden für Journalisten gemacht. Die wiederum kanalisieren die Meldungen und verteilen sie in Portalen und Magazinen.

Kunden direkt ansprechbar
Dieser Ansatz hat sich durch das Internet gewandelt. Allein die Tatsache, dass Pressemeldungen über Google für Jedermann zugänglich sind, macht sie zu einem Kundengewinnungsinstrument. Mit Presseartikeln lassen sich also Kunden direkt ansprechen. Das können beispielsweise Einkäufer sein, die in Google nach Produkten und Dienstleistungen recherchieren. Auch Endverbraucher lassen sich mit Pressemeldungen direkt adressieren. Diese Entwicklung macht die Pressemeldung zu einem wichtigen Glied der Marketingarbeit, insbesondere beim Linkaufbau.

Kleiner Helfer: Presseverteiler
Allerdings ist es auf den ersten Blick mühsam eine Pressemeldung in mehrere Presseportale zu veröffentlichen. Bei genauerer Betrachtung gibt es sehr viele PR-Portale. Wie kann eine Meldung effizient in mehreren Presseportalen veröffentlicht werden? Mithilfe eines Presseverteilers, wie pr-gateway.de. Dieser kostenpflichtige Dienst erlaubt es Ihnen eine Meldung mit wenigen Klicks in die wichtigsten PR-Portale zu verteilen.

Bevor ich kurz ein paar Sätze zu PR-Gateway sage, will ich zunächst die Vorteile der Online-Meldung gegenüber der klassischen Pressemeldung herausstellen:

  • Kein redigieren bzw. kürzen: Online-Pressemeldungen werden – vorausgesetzt Sie halten sich an die Regeln der Pressearbeit – anstandslos ohne Veränderungen veröffentlicht. Lediglich Automatismen prüfen, ob Ihre Meldung fehlerfrei ist und gewisse Qualitätskriterien erfüllt sind. In ganz einigen Fällen gibt es auch eine redaktionelle Prüfung.
  • Keine Bewertung der Information: Während es Ihnen in der klassischen Pressearbeit passieren kann, dass eine Meldung nicht veröffentlicht wird, weil der Redakteur den Nachrichtenwert nicht sieht, gibt es dieses Bewertungskriterium in der Online-Pressearbeit nicht.
  • Suchmaschinenrelevanz: In Online-Pressemeldungen lassen sich mittlerweile bestimmte Keywords als Ankertext für einen Link auf Ihre Website nutzen. Sie können also Pressemeldungen für den Linkaufbau einsetzen, was in der klassische Pressearbeit medienbedingt nicht funktioniert.
  • Kontaktaufnahme per Link zu Ihrem Unternehmen: In Online-Presseartikeln bieten Sie die Möglichkeit an, dass Leser via Link auf Ihre Seite bzw. Landingpage kommen. Das ist in der klassischen Pressearbeit medienbedingt ausgeschlossen.
  • Dauerhafte Präsenz: Online-Presseartikel haben im Google-Suchmaschinenindex eine gute Halbwertszeit. Meist werden die Meldungen über Wochen, gar Monate gespeichert. Die Meldung in der klassischen Presse ist nach einem Tag in der Altpapiertonne.
  • Sie haben’s selbst im Griff: Vom Schreiben der Meldung, über die Einpflege bei dem Verteiler, bis hin zur Veröffentlichung haben Sie die volle Kontrolle über Ihre Meldung. In der klassischen PR-Arbeit sind Sie vollkommen dem Wohlwollen der Redaktion ausgeliefert.

Noch ein paar Worte zu dem Verteiler von Pressemeldungen PR-Gateway. Ich nutze seit einigen Jahren diesen praktischen Dienst für die Veröffentlichung von Meldungen für meine Kunden. Die Bedienung ist mittlerweile superleicht geworden. Über eine Eingabemaske geben Sie nach und nach Ihre Meldung ein. Das einzige, worauf Sie achten sollten:

  • Überlegen Sie sich vor der Veröffentlichung, in welcher Kategorie Ihre Meldung zugeordnet werden soll.
  • Achten Sie auf die Länge der Meldungsüberschrift (max. 63 Zeichen) und schreiben Sie einen Untertitel.
  • Überlegen Sie sich zuvor, welchen Ankertext Sie mit Ihrer Website verlinken wollen und fügen ihn, wie in der Hilfe beschrieben, in den Meldungstext ein.
  • Erstellen Sie zuvor eine Kurzbeschreibung bzw. Zusammenfassung Ihrer Meldung.
  • Fügen Sie in jedem Fall ein aussagekräftiges Bild zu Ihrer Pressemeldung hinzu. Das erhöht die Aufmerksamkeit und lädt zum Lesen ein.
  • Texten Sie zu der Meldung Ihre Firmenbeschreibung, in der Sie Ihr Unternehmen kurz vorstellen.
  • Wählen Sie alle deutschsprachigen Portale aus, die Ihnen der Verteiler bietet.
  • Kontrollieren Sie unbedingt mittels der Vorschau, ob die Meldung optisch korrekt gesetzt ist und keine Trennungsfehler im Text vorhanden sind.

Für günstige € 24,95 ist eine Meldung via PR-Gateway veröffentlicht. Wenn Sie bedenken, wie viel Zeit es kosten würde, jede Meldung einzeln in ein Portal einzustellen, ist der Preis ein Schnäppchen. Ich kann diesen Dienst jedenfalls sehr empfehlen. Der Wert der Pressemeldungen ist für Sie sichtbar, wenn Sie sich Ihre Backlinkstruktur einige Tage nach dem Versand anschauen.

Alternativen zu PR-Gateway sind:

Fazit: Wer die Bekanntheit seines Unternehmens im Internet steigern und ein positives Image aufbauen möchte, hat mit Online-Presseartikeln ausgezeichnete Möglichkeiten dazu. Gleichzeitig dienen Sie auch der direkten Kundenansprache, was den Nutzen nochmals erhöht.

Welche Erfahrungen haben Sie bisher mit Online-Pressemeldungen gemacht? Schreiben Sie mir einen Kommentar. Vielen Dank.

Print Friendly
Folgen Sie mir

Kundenmeinungen