Wissenswerte Infos für kleine und mittlere Unternehmen rund um die Themen Content- und Online-Marketing, Suchmaschinenoptimierung, Online-PR und Social-Media-Marketing 
Content Marketing Blog

Nachrichtenportale des Landkreises Fulda im Sichtbarkeitsvergleich

Fuldaer Zeitung besser sichtbar, aber mit schlechteren Werbemöglichkeiten, als Konkurrent Osthessen-News

Die wichtigsten Nachrichtenportale im Überblick

Seit einigen Wochen setze ich für meine redaktionelle Arbeit das SEO-Tool Searchmetrics Essentials ein. Damit lassen sich Vergleiche von Websites durchführen. Weil in meinen Beratungen immer wieder mal die Frage fällt, ob es Sinn macht, in regionalen Nachrichtenportalen Bannerwerbung zu schalten, hatte ich kürzlich die Idee, einen Vergleich anzustellen. Rein subjektiv war ich bisher der Meinung, dass Osthessen-News hier ganz klar die Nase vorn haben wird. Um sicher zu gehen, nutzte ich die Möglichkeit in Searchmetrics, die vier bekannten Nachrichtenportale

gegenüber zu stellen.

Interessantes Ergebnis des Vergleichs
Das Ergebnis des Sichtbarkeitsindex in Google verblüffte mich. Da war nämlich die Sichtbarkeit des Online-Angebots der Fuldaer Zeitung um das doppelte bis dreifache höher, als Konkurrent Osthessen-News. Die beiden anderen Anbieter Fuldaer Nachrichten und Fuldainfo sind gegen die Dominanz der anderen Portale so gut wie chancenlos. Der Sichtbarkeitsindex zeigt an, wie gut eine Domain bei Google gerankt ist. Je höher der Wert, desto mehr Keywords hat eine Domain zu einem bestimmten Thema veröffentlicht. Die Fuldaer Zeitung hat demnach viel mehr Inhalte (gute redaktionelle Artikel)  im Index als der Wettbewerber.

Nachrichtenportale im Kreis Fulda im VergleichWas das bedeutet, wird am Beispiel der Kneipe „Sonne“ in Fulda klar: Gebe ich in Google die Kombination „Sonne Fulda“ ein, ist im Ergebnis die Fuldaer Zeitung mit ihrer Berichterstattung vorn, gefolgt von der von Osthessen-News. Gut, wer wissen will, was im Landkreis Fulda los ist, wählt erst Osthessen-News und dann die Fuldaer Zeitung oder umgekehrt.

Werbetechnisch ist Osthessen-News Top
Trotzdem finde das interessant und zwar aus Marketingsicht. Vergleiche ich die Werbemöglichkeiten beider Nachrichtenpotale, hat für mich ganz klar Osthessen-News die Nase vorn. Hier bekommen Werbetreibende jede Menge Platz links und rechts des Contents und im Kopfbereich.

Keine regionale Werbung bei der Fuldaer Zeitung
Bei der Fuldaer Zeitung hingegen gibt es gerade mal drei Plätze, wo Werbung eingeblendet wird. Und die ist nicht mit regionalen Bannern besetzt. Das ist für mich unverständlich, allein deshalb, weil die Werbung sicherlich viele Leserinnen und Leser erreichen würde. Im sogenannten Long Tail, also der Suche mit mehreren Suchbegriffen in Google, könnte die Fuldaer Zeitung punkten. Die Ergebnisse in Google sprechen jedenfalls für das Onlineportal der Regionalzeitung. Ich denke es sind die vergleichsweise hohen Preise für das Schalten eines Banners gegenüber Osthessen-News. Die Reichweite wäre jedenfalls sehr gut.

Für mich brachte diese Analyse folgende Erkenntnis:

  • Die Fuldaer Zeitung ist im Laufe der Jahre inhaltlich richtig gut geworden und wird viel gelsesen. Leider verspielt sie ihre Möglichkeiten in Sachen Banner-Werbung.
  • Osthessen-News ist werbetechnisch wesentlich besser aufgestellt, trotz vielleicht etwas hausbackener Gestaltung. Für mich nach wie vor mein Favorit.
  • Fuldainfo und Fuldaer Nachrichten werden kaum genutzt und sind deshalb für Werbetreibende der Region wenig nützlich. Die Werbemöglichkeiten sind allerdings ok.

Schnelle Veröffentlichung von Pressetexten in Osthessen-News
Was unabhängig von der Bannerwerbung für Osthessen-News spricht, ist der unkomplizierte Umgang mit der Veröffentlichung von Pressemeldungen. Voraussetzung ist natürlich die Einhaltung des Pressekodex und ein Thema, was die Öffentlichkeit wirklich interessiert. Das funktioniert bei dem Portal vom Medienkontor ausgezeichnet. Ist eine Meldung am Morgen an die Redaktion gemailt, steht sie in den meisten Fällen am Nachmittag online. Da ist die FZ mit ihrem Redaktionsteam einfach zu träge.

Online-Pressemeldungen werden noch zu wenig genutzt
Übrigens bin ich nach wie vor der Meinung, dass die Veröffentlichung von Pressemeldungen noch viel zu wenig von Unternehmen im Landkreis genutzt wird. Klar, bei den Redaktionen kommen tagtäglich Pressemeldungen rein, die aber rein inhaltlich keine sind, sondern Werbung. Da kann ich auch die Redakteure verstehen, die dann die Veröffentlichung verweigern.

Pressearbeit lohnt sich, wie das Beispiel der Berichterstattung zur Kletterhalleneröffnung zeigtPressearbeit ist messbar und suchmaschinentechnisch relevant
Nicht vergessen möchte ich den Nutzen von Presseveröffentlichungen für den Linkaufbau. Wenn ich einer Redaktion einen Beitrag zukommen lasse, enthält dieser immer einen Link zum betreffenden Unternehmen, welches die Meldung veröffentlicht hat. Hinterher lässt sich messen, wie viele Leser dann den Link der Meldung angeklickt haben (siehe Screenshot). Auf die Beiträge von Fuldaer Zeitung und Osthessen-News zur Eröffnung der Fuldaer Kletterhalle wurde beispielsweise immerhin 141 Mal geklickt innerhalb von einr Woche nach Veröffentlichung.

Fazit:
Als Online-Werbepartner und für die schnelle Veröffentlichung von Pressemeldungen ist Osthessen-News die erste Wahl in unserer Region. Die Fuldaer Zeitung verspielt mit ihrem Onlineportal leider ihr Potenzial, denn sie ist suchmaschinentechnisch aufgrund der vielen Artikel deutlich besser, als das Neuenberger Medienhaus.

Welche Erfahrungen haben Sie mit den Nachrichtenportalen des Landkreises Fulda in Sachen Werbung und Pressearbeit gemacht? Schreiben Sie mir einen Kommentar. Vielen Dank.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Folgen Sie mir

Kundenmeinungen