Wissenswerte Infos für kleine und mittlere Unternehmen rund um die Themen Content- und Online-Marketing, Suchmaschinenoptimierung, Online-PR und Social-Media-Marketing 
Content Marketing Blog

Inhalte

Ehrliches Online Marketing statt teure Google AdWords-Kampagnen

Wer im Web Geschäfte machen will, muss strategisch umdenken und Geduld haben

Kunden werden heutzutage mit Relevaz geködert, nicht mit Werbung (Foto: Istockphoto)

Kunden werden heutzutage mit Relevanz geködert, nicht mit Werbung

Sie sind heiß begehrt, die ersten Plätze in den Suchergebnissen in Google. Wer es unter die ersten drei Platzierungen geschafft hat, kann sich glücklich schätzen. Denn an der Spitze spielt sich das Top-Web-Business ab. Doch wie kommen Sie als Unternehmen dorthin? Das Prinzip ist einfach: Je mehr gute Inhalte und starke Links eine Website erhält desto besser das Ranking.

Gutes Ranking gibt’s nicht im Hauruck-Verfahren
Doch von heute auf morgen lassen sich schlecht etliche Links generieren, die wirklich genügend Power haben, um sofort das Ranking positiv zu beeinflussen. Wenn Google feststellt, dass der Linkaufbau übermäßig vorangetrieben wird, kann unter Umständen die Website vorübergehend aus dem Index verschwinden. Viele Kunden greifen für den schnellen Erfolg deshalb zunächst zu der kostenintensiven Alternative namens AdWords. Damit sind sie mit ihrem Onlineangebot via Werbeanzeige sofort präsent.
Weiterlesen

Aufreger der Woche: Website-Check lässt Content hinten runter fallen

ECCN GbR mit Sitz in KasselAls Internet-Redakteur und Contentmanager habe ich mittlerweile kein Verständnis mehr dafür, wenn Organisationen einen Website-Check anbieten, ohne das Thema „Content“ zu berücksichtigen. Seit Jahren werden von den IHK´s, BIEG Hessen, ECCN und vergleichbaren Institutionen für kleine und mittlere Unternehmen diese Services angeboten. Grundsätzlich ist diese Form der Unterstützung eine sinnvolle Sache. Allerdings findet meiner Meinung nach kaum eine Weiterentwicklung dieses Angebots statt.
Im letzten Newsletter von Hessen-IT ist zu lesen:

Der Website-Check bietet eine Untersuchung auf technische, strukturelle und grafische Schwachstellen, die bereits im Vorfeld beleuchtet und dann in Einzelgesprächen behandelt werden. Die Erreichbarkeit der Website wird geprüft, Linkanalyse, Ladezeit- und Suchmaschinencheck durchgeführt usw. Außerdem gibt es Tipps, um künftig erfolgreicher im Internet bestehen zu können.

In Ordnung, soweit scheint dem interessierten Unternehmer es an nichts zu fehlen. Doch was ist mit dem Content? Welche Rolle spielen Texte und multimediale Inhalte für die Attraktivität einer Website? Was ist mit redaktionellen Beiträgen und nützlichen Artikeln, die dazu dienen, dass sich der Besucher gut informiert fühlt? Wie wichtig sind aktuelle Meldungen, Referenzartikel und kurze Videos? Fehlanzeige! Stattdessen wird der Fokus auf Design und Technik gelegt.

Anscheinend ist es den Organisatoren solcher Veranstaltungen lieber, wenn Websites in Schönheit sterben. Angesichts der Wichtigkeit von Inhalten auf Websites ist die Agenda dieser Veranstaltungen unbedingt zu erweitern. Gutes Design und eine klar strukturierte Navigation sind heutzutage die absoluten Basics und werden quasi von jeder halbwegs erfolgreichen Webagentur bewerkstelligt. Das, womit die meisten Unternehmer nach wie vor ein Problem haben, ist die Herausforderung anzunehmen, für dauerhaft aktuelle und relevante Inhalte auf ihrer Website zu sorgen und auch in Offsite-Marketing (Stichwort Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing) zu investieren. Hier gilt es also für mehr Nachhaltigkeit zu sorgen, liebe Organisatoren.

Ich hoffe, mit diesem Blog-Beitrag eine Lanze für das Thema „Content“ gebrochen zu haben. Letztlich geht es mir darum, dass die Unternehmer auf die richtige Fährte geführt werden und Erfolg mit ihrer Website haben, denn wie heißt es doch so schön: „Content is king“.

Folgen Sie mir

Kundenmeinungen