Wissenswerte Infos für kleine und mittlere Unternehmen rund um die Themen Content- und Online-Marketing, Suchmaschinenoptimierung, Online-PR und Social-Media-Marketing 
Content Marketing Blog

Kundengewinnung

Hochrhön-Touren erfolgreich beim Website Award des BIEG-Hessen

Platz 3 für einen optisch und inhaltlich gelungenen Online-Auftritt

Das ein Kunde mir so von seiner Website überzeugt ist, dass er sich freiwillig beim Hessischen Website-Award bewirbt, wäre mir niemals im Traum eingefallen. Doch Kurt Mihm von hochrhoen-touren.de hat es getan und ich war doch überrascht, als er mir das mitteilte. Grund genug also über die Entstehungsgeschichte und das Internet-Projekt mit seinen Höhen und Tiefen zu bloggen.
  Weiterlesen

Marketing im Wandel: Print und Digital brauchen die Kooperation

Die sinnvolle Verknüpfung von Offline- und Online-Marketing stellt KMUs vor Herausforderungen

Die Verzahnung von Digital und Print hakt bei vielen Unternehmen noch

Die Verzahnung von Digital und Print hakt bei vielen Unternehmen noch

Erfolgreiches Marketing steht in der heutigen Zeit auf mehreren Standbeinen. Neben printgetrieben Aktionen, wie Anzeigen, redaktionellen Beiträgen oder Pressemeldungen gehören AdWords, E-Mail-Marketing oder Suchmaschinenoptimierung ins Portfolio des Online-Marketings von kleinen und mittleren Unternehmen.

Print und Digital = hybrid

Die Herausforderung besteht jetzt darin, Print und Digital als hybrides System zu verstehen, sodass mit wenig Budget-Einsatz sowohl die Offliner, als auch die Onliner unter den potenziellen Kunden erreicht werden. Das scheint zunächst plausibel und einfach umsetzbar. Ist es aber nicht, zumindest wenn ich mir Anzeigen oder Werbebeileger in Fuldaer Zeitungen und die Websites der gleichen Unternehmen anschaue.

Weiterlesen

Eine Website zu haben, bringt allein keine Kundenkontakte mehr

Ohne ein durchdachtes Webmarketing- und Contentkonzept, kein Erfolg im Internet

Webmarketing- und Contentkonzepte sind Pflicht auch für KMU's„Ich gewinne mit meiner Website keine Kunden. Mit der Agentur, die mir meine Website gebaut hat, bin ich nicht zufrieden!“ Das ist mit Abstand die häufigste Aussage die ich höre, wenn frustrierte Kleinunternehmer aus dem Kreis Fulda bei mir anrufen.

Tja, was ist da wohl schief gelaufen, denke ich mir? Wem ist jetzt der schwarze Peter zuzuschieben? Kunde oder Agentur? Beide bekommen einen zugeschoben. Warum werden Sie vielleicht denken? Weil die Web-Agenturen ihre Hausaufgaben nicht machen und Kunden glauben, dass mit einer Website die Arbeit für den Erfolg im Internet getan ist.

Höchste Zeit für mich, mit ein paar hartnäckig sitzenden Vorurteilen aufzuräumen. Durch die schnelle Entwicklung des Internets hat es in den letzten zwei bis drei Jahren gravierende Veränderungen gegeben. Während früher es vielleicht gereicht hat, einfach nur im Web präsent zu sein und ein paar Meta-Keywords zur Suchmaschinenoptimierung einzusetzen, brauchen Sie heute eine durchdachte Strategie, um Ihren Platz im Suchergebnis von Google zu sichern.

Weiterlesen

Sieben Fehler, die bei den meisten KMU-Websites gemacht werden

Oder: Warum das Erstellen einer Website von nebenberuflichen Webagenturen und Amateuren nicht zielführend ist

Billig gemachte Website funktionieren nichtHeute will ich aus aktuellem Anlass wieder mal aus meinem alltäglichen Leben eines Internet-Redakteurs und Contentmanagers berichten. Der Grund: In letzter Zeit bin ich wiederholt mit unprofessionellen Internetprojekten konfrontiert worden. Meist Websites kleiner Unternehmen, die für kleines Geld von „einem guten Bekannten“ oder einer nebenberuflich tätigen Webagentur erstellt wurden und – wie sollte es anders sein – zum Misserfolg verdammt sind.

Website als Teil eines Internetkonzeptes sehen
Wer als Unternehmen Kundenkontakte über die Website gewinnen möchte, braucht Unterstützung von Profis. Die letzten Jahre haben sich die Bedingungen eine Website erfolgreich an den Start zu bringen verschärft. Es ist viel mehr Wissen notwendig, um die eigene Website zu vermarkten. Und die Website ist in der heutigen Zeit Teil eines Internetkonzeptes, welches aus mehreren Komponenten, wie Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing besteht. Auch die lokale Suche spielt eine Rolle, wenn Sie einen regionalen Markt bedienen. Etwa die Hälfte der Zeit und des Budgets nehmen bei einer Websiterealisierung die Themen Inhalte und Webmarketing ein. Die andere Hälfte ist Umsetzung, Design und Hosting. Viele Kunden haben das nicht auf dem Schirm und kalkulieren lediglich die Umsetzung der Website selbst.
Weiterlesen

Social Media als dauerhafte Möglichkeit in der Wahrnehmung der Kunden zu bleiben

Vertrauensaufbau per Dialog – wie Facebook, twitter und Blogs bei der Kundengewinnung und -bindung unterstützen

Social Media als dauerhafte Möglichkeit in der Wahrnehmung der Kunden zu bleibenKundenbeziehungen werden in der heutigen Zeit zu einem großen Teil über das WWW aufgebaut. Dabei spielen neben der Unternehmens-Website oder dem Webshop auch soziale Medien, wie Facebook, Google+ oder Blogs eine Rolle im Kundengewinnungsprozess. Social Media dient der Interaktion und des Austausches von Mensch zu Mensch. Es wird deshalb immer mehr genutzt, weil hier sehr offen über Erfahrungen mit Produkten, Dienstleistungen, Marken oder Unternehmen diskutiert wird.

Social Media als Markt sehen
Wenn Sie Social Media Plattformen als eine Art von Marktplätzen betrachten, so haben Sie als Unternehmen die Möglichkeit, sich an diesem Marktplatz zu beteiligen. Er dient allerdings weniger dem direkten Verkaufen, sondern als vertrauensbildende Maßnahme und dem Aufbau eines Dialogs. Viele Unternehmen scheuen bisher den Aufwand, ihren eigenen Marktplatz in twitter, facebook oder youtube einzurichten. Sie sehen Social Media als pure Zeitverschwendung.
Weiterlesen

Authentisches Marketing ist im Internetzeitalter angesagt

Die Veränderung zu akzeptieren, ein „echtes“ Marketing umzusetzen, fällt vielen Unternehmen immer noch schwer

Was war das doch früher so einfach, mit Werbung seine Kunden zu gewinnen. Im Internet-Zeitalter funktioniert das allerdings nicht mehr. Werbung wird im Web kaum geduldet und in den Printmedien verliert sie ebenfalls an Bedeutung, da die Auflagen sinken und die Kunden lieber im Internet surfen. Was haben Unternehmer und Marketingentscheider also zu tun, wenn sie Kunden weiterhin erreichen wollen? Weniger Werbung, oder kompetenzorientierte Werbung oder im Idealfall gar keine Werbung.

Vertrauenschaffendes Foto: Tierarzt Patrick Weber aus Schlitz in einer Behandlungssituation

Vertrauenschaffendes Foto: Tierarzt Patrick Weber aus Schlitz

Die Lösung heißt „authentisches Marketing“. Authentisches Marketing bedeutet vor allem viel selbst machen. Und genau das fällt vielen Unternehmen schwer umzusetzen, weil sie es nicht einfach delegieren oder outsourcen können.

Weiterlesen

Lassen Sie sich die Erfolge zeigen, wenn Sie eine Internetagentur für Ihre Website beauftragen

In der Region Osthessen gibt es eine ganze Menge an Internetagenturen. In meinen Lesezeichen im Browser habe ich über 40 von ihnen gezählt. Der größte Teil von den Agenturen hat überwiegend ein ähnliches Dienstleistungsportfolio. Nämlich Websites technisch und gestalterisch umzusetzen. Immer mehr Webagenturen bieten auch Suchmaschinenoptimierung an.

Conversion ist der relevante Faktor
Für Kunden stellt sich bei einem Relaunch oder einer neuen Realisierung einer Website die Frage, mit wem sie zusammenarbeiten will. Relevant ist hierbei in erster Linie welche Erfolge die Webagenturen nachweisen können und zwar in Form von Kontaktanfragen (siehe Screenshot), Buchungen oder Bestellungen (die sogenannte Conversion). Natürlich sind auch die Gestaltung der Website und das eingesetzte Content Management System wichtig, doch nutzt das alles nichts, wenn die Homepage nicht konvertiert.
Weiterlesen

Empfehlungsmarketing und Bewertungsportale zur Kundengewinnung nutzen

Wichtiges Marketing-Instrument für die lokale Suche in Google ist noch weitgehend unbekannt im Raum Fulda

Wenn ich bei einem neuen Kunden das Thema Empfehlungsmarketing anspreche, ändert sich der Gesichtsausdruck meines Ansprechpartners schlagartig in ein Fragezeichen. In der Regel kann er sich zwar darunter was vorstellen, weis aber nicht, wie das im Internet funktioniert. Viele kleine und mittlere Unternehmen, die Endkunden mit ihren Produkten und Dienstleistungen ansprechen, können Empfehlungs- oder Bewertungsmarketing gezielt zur besseren Auffindbarkeit in Google, und damit zur Neukundengewinnung nutzen.

Mund-zu-Mund findet immer mehr im Internet statt
Die Mund-zu-Mund-Propaganda – nichts anderes ist die Empfehlung bzw. die Bewertung – ist im Web schon seit seinem Bestehen entstanden. Waren es früher eher Foren und Communities, in denen Empfehlungen oder Bewertungen ausgesprochen wurden, sind es heute meist eigenständige Portale, wie qype.de oder kennstdueinen.de. Weitere Websites, wie beispielsweise pointoo.de oder Google places sind für die lokale Suche eingerichtet. Sie erfüllen den Zweck einer Branchensuchmaschine inkl. Bewertungsmöglichkeit. Beide Suchmaschinen übernehmen automatisch Einträge von Empfehlungsportalen.
Weiterlesen

Kundengewinnung per twitter: geht das? Yes, auch in der Rhön!

Die Social Media-Aktivitäten regionaler Unternehmen, insbesondere im Hotel- und Tourismusgewerbe, sind in Osthessen immer noch recht spärlich. Nur eine Handvoll Leute sind auf facebook oder twitter aktiv, geschweige denn sie betreiben ein eigenes Blog. Diejenigen, die allerdings twittern, kennen sich untereinander und folgen sich gegenseitig.

Social Media-Aktivisten ziehen sich an

Und im Laufe der Zeit lernt man sich schon persönlich kennen, weil Social Media-affine Unternehmer irgendwie Interesse daran haben, sich auszutauschen. So geschehen kürzlich bei Kurt Mihm aus Schlitzenhausen bei Tann. Er folgt meinen tweets schon seit einiger Zeit. Vor einer Woche rief er mich an, ob wir uns nicht mal treffen können. Er sucht jemand, der ihn bei der Vermarktung seiner Websites unterstützt. Seine bisherigen Partner haben nicht das Know-how und anscheinend auch nicht das Interesse ihm zu helfen.

Weiterlesen

Folgen Sie mir

Kundenmeinungen